28.03.2019

Australischer Center-Hüne kommt nach Wetzlar

RSV Lahn-Dill verpflichtet Michael Auprince

Der RSV Lahn-Dill hat seinen ersten Neuzugang für die Spielzeit 2019/2020 verpflichtet. Ab Sommer neu im Kader des deutschen Rekordmeisters ist der Australier Michael Auprince, der als frisch gebackener US-College Meister von der University of Alabama nach Wetzlar wechselt. Der 26-jährige Center-Hüne erhält an der Lahn zunächst einen Einjahresvertrag im Team von Cheftrainerin Janet McLachlan.

Der Nationalspieler sicherte sich erst Mitte März zum zweiten Mal in Serie den Titel in der US-College Meisterschaft mit einem 69:65-Erfolg über die University of Wisconsin. Auprince avancierte dabei mit 27 Punkte und 17 Rebounds, wie im Vorjahr als er zum MVP gekürt wurde, zu einem der spielentscheidenden Akteure. Zuvor gewann der aus Sydney stammende Center WM-Bronze mit der australischen U23-Auswahl 2013 im türkischen Adana und der australischen A-Nationalmannschaft in Hamburg 2018. Mit den Wollongong Rollerhawks sicherte er sich zudem zweimal die nationale Meisterschaft in Downunder.

Der 26-Jährige spielt bereits seit seinem zwölften Lebensjahr Rollstuhlbasketball, feierte aber bis 2012 vor allem Erfolge im Schwimmen. Als 17-Jähriger wurde er 2010 im niederländischen Eindhoven Weltmeister und gewann zwei Jahre später in London paralympisches Gold mit der australischen 4x 100 m Freistilstaffel. Zudem hielt er in seiner Zeit im Becken zahlreiche australische und Weltrekorde, ehe er ganz zum Rollstuhlbasketball wechselte.

„Ich bin seit einigen Jahren absoluter Fan des RSV und verfolge seit 2016 nahezu jedes Spiel, das per Livestream gezeigt wurde. Und ich kann sagen, ich liebe was ich dort gesehen habe, vom Coaching über die Spieler bis hin zu den Fans“, so Michael Auprince zu seinem Wechsel nach Mittelhessen, dem RSV-Geschäftsführer Andreas Joneck hinzufügt: „Und wir sind enorm glücklich mit Michael einen sehr physischen und athletischen Center verpflichten zu können, den wir auf seinem Weg zu einem absoluten Weltklassespieler gerne langfristig begleiten möchten“.

Michael Auprince während der WM 2018 in Hamburg gegen die Niederlande (Foto: MSSP/Michael Schwartz).Mit der University of Alabama gewann Aurpince (24) im März den US-College Titel (Foto: University of Alabama).