05.02.2018

CL-Viertelfinale in der spanischen Hauptstadt

RSV Lahn-Dill reist vom 9. bis 11. März nach Madrid

Nach der Champions League Gruppenphase ist vor dem Champions League Viertelfinale. Am Samstag sicherte sich der sechsfache europäische Titelträger noch das Ticket für die Runde der letzten acht Teams in Europa, schon heute beginnen die logistischen Vorbereitungen für die Reise in die spanische Hauptstadt. Vom 9. bis 11. März trifft das Team von Trainer Ralf Neumann in Madrid dann auf Besiktas Istanbul, Ilan Ramat Gan aus Israel sowie Titelverteidiger und Gastgeber CD Ilunion.

„Aus logistischer Sicht wären wir natürlich lieber ins norditalienische Cantu gefahren, doch wir müssen es nehmen wie es kommt“, so RSV-Manager Andreas Joneck, während Head Coach Ralf Neumann aus sportlicher Sicht sehr zufrieden ist. In Cantu hätte es der RSV Lahn-Dill mit dem spanischen Topteam aus Albacete, dem RBBL-Konkurrenten RSB Thuringia Bulls und Galatasaray Istanbul zu tun bekommen. Sportlich sicher die schwierigere der beiden Viertelfinalgruppen.

So kommt es für Michael Paye & Co. im März auf der iberischen Halbinsel zu Duellen mit Besiktas Istanbul, dem Stadtrivalen von Galatasaray, sowie dem krassen Außenseiter Ilan Ramat Gan aus dem Großraum Tel Aviv. Dickster Brocken auf dem Weg ins angestrebte Final Four der Champions League Anfang Mai in der WM-Stadt Hamburg, ist jedoch der dreifache CD Ilunion Madrid. Der dreifache Königsklassensieger, der sich 1997 sowie in den beiden vergangenen Jahren die kontinentale Krone aufsetzen konnte, ist ein eingespieltes Starensemble mit großer individueller Klasse. In ihrer Vierergruppe müssen die Wetzlarer in drei Spielen binnen drei Tagen mindestens Rang zwei belegen, um wie im Vorjahr ins neu geschaffene Final Four einziehen zu können.

Während davon auszugehen ist, dass Ilan Ramat Gan sportlich für keinen der drei europäischen Konkurrenten eine große Gefahr darstellen sollte, dürfte für die Mittelhessen die Partie gegen die mit zahlreichen türkischen Nationalspielern gespickte Truppe vom Bosporus zum Schlüsselspiel werden. Aber auch gegen den Titelverteidiger CD Ilunion, in der Europa-Rangliste auf Position eins geführt, ist der RSV alles andere als chancenlos, denn die Madrilenen scheinen aktuell in der spanischen Primera Division nicht mehr an ihre dominante Rolle der vergangenen Jahre anknüpfen zu können. Drei Teams, die sich jeweils gegenseitig schlagen können, versprechen Spannung pur für das Viertelfinale in der europäischen Königsklasse in knapp fünf Wochen.

Fortuna bescherte dem RSV eine Reise nach Madrid (Foto: Armin Diekmann).Die spanische Hauptstadt (Foto: Wikipedia).