03.07.2019

Heimpremiere am Tag der deutschen Einheit

Auswärtsspiel in Hannover folgt Heimpremiere gegen Hamburg

Noch sind es gut zwölf Wochen bis die neue Spielzeit 2019/2020 für den RSV Lahn-Dill startet, doch die Planungen laufen im Hintergrund bereits auf Hochtouren. Nun steht für den deutschen Rekordmeister der Fahrplan in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga, der RBBL. Der Startschuss fällt am 28. September mit einem Auswärtsspiel beim letztjährigen Playoff-Viertelfinalisten Hannover.

Das erste Mal präsentieren sich die fünf Neuzugänge Michael Auprince, Mark Beissert, Peyman Mizan, Dominik Mosler und Simon Brown dann am Donnerstag, den 3. Oktober dem heimischen Publikum in der Wetzlarer August-Bebel-Sporthalle. Gegner ist am Tag der deutschen Einheit niemand geringeres als die BG Baskets Hamburg. Zwei Tage später folgt am 5. Oktober dann beim Aufsteiger Baskets 96 Rahden der zweite Auftritt in der Fremde, ehe am 12. Oktober die Doneck Dolphins Trier in Mittelhessen gastieren. Damit wartet bereits zu Beginn der Spielzeit ein anspruchsvolles Programm mit bereits vier Spielen binnen 14 Tagen auf die Mannschaft von Cheftrainerin Janet McLachlan. Das erste Duell des neuformierten RSV Lahn-Dill mit dem großen Rivalen RSB Thuringia Bulls steigt dann am Wochenende 23./24. November in Thüringen.

RBBL-Spieltermine in 2019:

Sa., 28. September in Hannover gegen Hannover United

Do., 3. Oktober in Wetzlar gegen BG Baskets Hamburg

Sa., 5. Oktober in Rahden gegen Baskets 96 Rahden

Sa., 12. Oktober in Wetzlar gegen Doneck Dolphins Trier

Sa., 19. / So., 20. Oktober in München gegen RBB München Iguanas

Sa., 26. Oktober in Wetzlar gegen BSC Rollers Zwickau

Sa., 2. / So., 3. November in Wiesbaden gegen Rhine River Rhinos

Sa., 16. November in Wetzlar gegen Roller Bulls Ostbelgien

Sa., 23. / So., 24. November in Elxleben gegen RSB Thuringia Bulls

Sa., 30. November in Wetzlar gegen Hannover United

Sa., 7. / So., 8. Dezember in Hamburg gegen BG Baskets Hamburg

So., 22. Dezember in Wetzlar gegen Baskets 96 Rahden

Alle Termine 2019/2020 unter www.rsvlahndill.de

Heimpremiere am Tag der deutschen Einheit gegen Hamburg (Foto: Armin Diekmann).