27.11.2011

Starke Leistung reichte RSV II nicht

Beissert lässt Rollis-Reserve an der Sensation schnuppern

Eine starke Teamleistung und ein wahres Dreierfeuerwerk von Mark Beissert hat dem Rollstuhlbasketball-Zweitligisten RSV Lahn-Dill II nicht gereicht, um einen Überraschungscoup beim Tabellenführer zu landen. In einem packenden Spitzenspiel unterlag das Team von Trainer Daniel Stange den Roller Bulls St. Vith mit 58:70 (11:13/23:29/45:47). 

Vor der eindrucksvollen und lautstarken Fankulisse im mit rund 500 Zuschauern fast ausverkauften Sport- und Freizeitzentrum St. Vith zeigte sich der RSV Lahn-Dill II völlig unbeeindruckt und spielte zunächst seine Stärken konsequent aus. Nach den ersten Punkten von David Amend behaupteten die Mittelhessen zunächst eine knappe 9:6-Führung (6.), ehe Bulls-Neuzugang Jamaa Saadi mit einem Dreipunktspiel ausglich. 

In der Folge fand der Erstliga-Absteiger aus der Eifel besser ins Spiel und brachte nun konsequenter seinen an diesem Abend besten Akteur Pieter Dries in Stellung. Gemeinsam mit dem eingewechselten Routinier Fredric Roloux trieb er die Roller Bulls zu einer zwischenzeitlichen Neun-Punkte-Führung an (18:27, 18.), ehe Marco Zwerger und Mark Beissert für den RSV Lahn-Dill verkürzen konnten. 

Insbesondere Mark Beissert hatte nach dem Seitenwechsel ein sicheres Händchen. Mit zwei Dreiern in Folge sorgte der 20-Jährige für einen Paukenschlag nach der Pause, und bis zum 34:34-Ausgleich (25.) hatte der Distanzwurfspezialist bereits elf Punkte im dritten Abschnitt markiert. Bei den Roller Bulls flatterten nun spürbar die Nerven, zumal die Stammkräfte Juan Bernal und Jamaa Saadi nun in dichtem Abstand jeweils ihr viertes persönliches Foul einstecken mussten und Marco Zwerger mit zwei Korberfolgen erneut egalisierte (43:43, 29.). Für einen kurzen Moment sah es so aus, als ob dem RSV Lahn-Dill II die Sensation gelingen könnte, doch der Führungswechsel, der dem Spiel die entscheidende Wende gegeben hätte, gelang nicht.

Stattdessen löste nun Roller Bulls-Scharfschütze Mounir Moujoud die Schockstarre seines Team und traf, angetrieben von der frenetischen Unterstützung der belgischen Fans, mit traumwandlerischer Sicherheit aus der Mitteldistanz. Beisserts vierter Dreier zum 54:60 (37.) ließ noch einmal Hoffnung bei den Wetzlarer Rollis auf eine späte Wende im Spiel aufkommen. Doch während die Domstädter sich nun zwei Fehlpässe leisteten und gleich vier Freiwürfe ungenutzt ließen, brachte der Tabellenführer aus St. Vith nun seinen fünften Saisonsieg souverän über die Zeit.

St-. Vith: Pieter Dries (17), Frederic Roloux (16), Mounir Moujoud (15), Jamaa Saadi (12), Juan Bernal (6), Manuel Klauser (2), Christoph Paasch (2), Michel Cant, Sandro Nicoll, Antonio Penalver, Wim Vandenberghe, Stephan Veithen.

Lahn-Dill: Mark Beissert (25/4 Dreier), Marco Zwerger (19), David Amend (9), Felix Schell (5), Carsten Crombach, Britt Dillmann, Christopher Huber, Tristan Paar. 

Bei der Ligapremiere des RSV Lahn-Dill III in der Oberliga Mitte fuhr die neuformierte RSV-Vertretung einen Sieg und eine Niederlage ein. In Kassel schlug die Dritte zunächst Gastgeber BSG Kassel mit 84:8, ehe man sich den Rolling Devils Kaiserslautern II mit 24:55 geschlagen geben musste.

BSG Kassel - RSV Lahn-Dill III 8:84 (3:22/4:40/8:60)

Kassel: Bruce Kindler (5), Dominik Bode (3),  Benedikt Fricke, Pascal Hinke, Marcel Noak, Harald Nolte, Nazar Renz, Jörn Schröder, Aziz Shams, Hans-Jürgen Stark.

Lahn-Dill: Mark Beissert (24), Sebastian Arras (16), Wassilis Giagounidis (12), Jonathan Doll (11), René Pauli (10), Kevin Keller (6), Lisa Gans (5).

Rolling Devils Kaiserslautern II - RSV Lahn-Dill III 55:24 (12:4/33:11/43:20).

Kaiserslautern: Paul Nikolaus (21), Thomas Wiest (21), Theo Steuerwald (7), Markus Gmeinwieser (2), Juliana Kromberg (2), Volker Steuerwald (2).

Lahn-Dill: Lisa Gans (10), Jonathan Doll (4), Sebastian Arras (3), Wassilis Giagounidis (3), Mark Beissert (2), Kevin Keller (2), René Pauli.

Roller Bulls St. VithDer RSV Lahn-Dill IIDer RSV Lahn-Dill III
 
 
 
 
 

Dialog - Unsere Geschäftsstelle


Sie haben eine Frage? Gerne stehen wir Ihnen telefonisch, per E-Mail und natürlich auch persönlich zur Verfügung

 

» Jetzt Kontakt aufnehmen