#15 Dirk Köhler, *29.10.1967, Bad Hersfeld

 

Bisherige Vereine:

RSV Lahn-Dill (1992-2000), ASV Bonn (2000-2001), RSV Lahn-Dill (seit 2001)

 

Erfolge:

Deutscher Meister 1998, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2017; Deutscher Pokalsieger 2002, 2004, 2005, 2006, 2007, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2017; WBC Europapokalsieger 2002; Champions League Sieger 2004, 2005, 2006, 2010, 2012, 2015; Weltpokalsieger 2010; Europameisterschaften 1999 (Silber), 2007 (Bronze), 2011 (Silber), 2015 (Bronze); Paralympics-Teilnahme 2000, 2008, 2012, 2016;

Die wohl mit Abstand größte Karriere im Verein hat Dirk Köhler hingelegt: Seit 1992 trägt er das Trikot des RSV Lahn-Dill und war bei allen Erfolgen seines Teams das zentrale Puzzlestück. Über 500 Einsätze und weit mehr als 5000 erzielte Punkte, ein auf lange Zeit unerreichbarer scheinender Rekord, weil der Center noch längst nicht ans Aufhören denken will. Der gebürtige Bad Hersfelder zählt nach wie vor zu den herausragenden Centerspielern in Europa: Groß und athletisch, schnell, ein herausragender Rebounder und starker Shotblocker. 

 

Spielerpatenschaft: